MÖGLICHKEITSRÄUME

 

TERMINE 2022

 

VERSCHOBEN! Neuer Termin: 04.-05.10.2022 MÖGLICHKEITSRÄUME, Fortbildung zur Begleitung von beruflichen Lebenswegen mit dem zweiten Teil des Handbuchs für Spurensucher*innen, im Stephansstift Hannover

 

 

BESCHREIBUNG

 

Die Fortbildung bietet Ihnen Methoden rund um das Thema Chancengerechtigkeit und Möglichkeitsräume mithilfe von kreativen und künstlerischen Coaching-Methoden. Wir wollen uns für die Lebens- und Berufsorientierung fragen: Was braucht die Welt? Und welche Möglichkeiten haben junge Menschen, ihre Zukunft zu gestalten und wo erfahren sie Einschränkungen? Welche MöglichkeitsRÄUME gibt es und entstehen diese manchmal auch nur im Kopf?

Wir bleiben der Kulturellen Bildung treu und möchten uns im Rahmen dessen mit Zugangsmöglichkeiten und Identität auseinandersetzen und deren Wirkung auf unsere Berufs- und Lebensplanung überprüfen - möglichst auf kreative und gestaltende Art und Weise. Auch das Thema Gefühle aus unseren Kreativworkshops wird mitbehandelt. Wir werden außerdem immer wieder auf den Transfer in Ihren Arbeitsbereich schauen und gemeinsam überlegen, wie Sie die Inhalte sinnvoll nutzen können.

 

Wir befassen uns u.a. mit folgenden Themen:

  • Wie viele Schritte kannst du gehen? - Ein Blick auf gesellschaftliche Vielfalt und Diskriminierungserfahrungen
  • Wie ticke ich im Team? - Einen Platz finden, zugeschnitten auf die Arbeit in Gruppen und mit Schulklassen
  • Was treibt mich an? - Stress- und Selbstmanagement in fordernden Zeiten
  • Was fühle ich? – ein Blick auf Gefühle und ihre Wirkmächtigkeit
  • Außerdem: Einen künstlerisch-kreativen Kurzworkshop zur direkten Anwendung in der Praxis

 

INHALTE

Die Fortbildung bietet Ihnen vertiefende Auseinandersetzung mit weiteren Methoden des Handbuchs für Spurensucher*innen:

  • Einführung in das Konzept der beruflichen Orientierung der LKJ
  • Selbsterfahrung und Reflexion von Methoden der beruflichen Orientierung
  • Hinweise und Beratung zur Anwendung des Handbuchs für Spurensucher*innen
  • Fachaustausch in einer Gruppe von max. 15 Personen
  • Das Handbuch für Spurensucher*innen im Wert von 59€ ist in den Fortbildungskosten enthalten
  • Kennenlernen und praktisches Erleben von kreativen Methoden der beruflichen Orientierung, die noch nicht im Handbuch enthalten sind
  • Vertiefende Methoden rund um das Thema Chancengleichheit und Möglichkeitsräume

 

ZIELGRUPPE

Die Fortbildung richtet sich an Fachkräfte im Übergang Schule-Beruf, Träger und Einrichtungen der (Jugend-) Bildung, Lehrkräfte und Schulleitungen, Suchende sowie Interessierte am Thema Berufsorientierung. SIe können bereits an der Fortbildung "Spurensuche" teilgenommen haben, dies ist aber keine Vorraussetzung.

 

ZEITEN

1. Tag 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr mit anderthalbstündiger Mittagspause

2. Tag 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr mit anderthalbstündiger Mittagspause

 

ZEITEN ONLINE

1.Tag 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr mit einstündiger Mittagspause

2. Tag 9.00 Uhr bis 15.30 Uhr mit einstündiger Mittagspause

 

KOSTEN

 

180 € (120 € online)

Reguläre Teilnahmegebühr

 

135 € (90 € online)

für Arbeitslose, in der Ausbildung befindliche Personen (bis zum Alter von 34 Jahren), Freiwilligendienstleistende, Studierende (25% Ermäßigung)

 

162 € (108 € online)

für Inhaber*innen der länderübergreifenden Ehrenamtskarte für Niedersachsen und Bremen (10% Ermäßigung)
 

Alle obengenannten Kosten inkl. Material und Verpflegung (Mittagessen, Kaffee & Kuchen, Abendessen).


Die Übernachtung mit Frühstück, falls gewünscht, kostet 90,50€.


Die Förderer