WILLKOMMEN

Im Berufsorientierungsangebot der LKJ Niedersachsen begeben sich die Teilnehmer*innen auf eine Spurensuche, um die eigenen Stärken, Interessen und Fähigkeiten zu erkunden, aber auch die persönlichen Wertvorstellungen heraus zu finden.


UNSERE TERMINE

ABGESAGT: 14.-15. Mai 2020

Ersatztermin 26.-27. Oktober

 

ABGESAGT: 23.-24. Juni 2020

verschoben auf den 8.-9. März 2021.

Fachtagung Berufsorientierung "In Bewegung bringen" in der Bundesakademie Wolfenbüttel. Infos und Anmeldung hier >>

 

9. September 2020

Fachtag: "Stark mit Kunst und Kultur – (Berufs-)Orientierung in Kooperationen gestalten" in Emden, in Kooperation mit der Bildungsregion Ostfriesland. Weitere Informationen hier>>  Anmeldung hier >>

 

26.-27. Oktober 2020

Fortbildung zur Begleitung von beruflichen Lebenswegen Methodenmodul I "Spurensuche" im Stephansstift Hannover. Infos und Anmeldung hier >>

 

3. November 2020

Fachtag "Expedition Lebensweg" mit Praktischen Methoden der Beruflichen Orientierung in Aurich, in Kooperation mit der Bildungsregion Ostfriesland. Mehr Infos Hier >>

 

18. November 2020

Fachtag "Expedition Lebensweg" mit Praktischen Methoden der Beruflichen Orientierung in Wittmund, in Kooperation mit der Bildungsregion Ostfriesland. Mehr Infos Hier >>

 

 

26.-27. November 2020

Fortbildung zur Begleitung von beruflichen Lebenswegen Methodenmodul II "Möglichkeitsräume" im Stephansstift Hannover. Infos und Anmeldung hier >>


Wir bieten:

 

Fachtagungen für alle Interessierten

und Austauschtreffen für Multiplikator*innen. Von Schule über Schulsozialarbeit bis hin zu Berufsinformationszentren und außerschulischen Anbietern der Berufsorientierung. >>

 

Fortbildungen für Multiplikator*innen

Individuelle Fortbildungen zum Handbuch für Spurensucher*innen und anderen Methoden der Berufsorientierung. >>

 

Seminare für Jugendliche

Spielerische Verbindung von professionellen Coaching-Methoden mit Elementen der Erlebnis- und Theaterpädagogik zu künstlerisch-kreativen Einheiten. >>

 

Methoden im Handbuch für Spurensucher*innen

Übungen, die sich flexibel an die Bedarfe der Zielgruppen anpassen lassen. Sie sind stärkenorientiert und wertschätzend, dialogisch und handlungsorientiert sowie diversitätsbewusst. >>

 


Die Förderer